Bilder die sich bewegen können Handys

Sie haben nicht das gefunden was Sie suchen? Suchen Sie nach Bildern die sich bewegen zum Download? Diese werden animated gifs genannt.

Warum bewegen sich manche Bilder auf dem Handy?

Apple hat die Funktion zuerst auf dem Markt gebracht. Seit dem iPhone 6s ist die Funktion automatisch aktiviert. Bei Apple heist die Funktion "Live Photos". Inzwischen ist die Funktion auch für Android Geräte verfügbar. Bei Huawei Handys heist die Funktion "Momente".

Bei aktivierter "bewegte Bilder" Funktion nimmt die Kamera auch den Moment 1,5 Sekunden vor und nach dem Klick auf den Auslöser auf.

Wenn Sie das Foto in der Galerie anschauen und anklicken, dann bewegt sich das Bild. Es wird ein Video in der länge von 3 Sekunden abgespielt.

Eine weitere nützlich Funktion: Sie können das Masterfoto neu auswählen. Wenn z.B. auf dem Foto jemand blinzelt, dann können Sie aus den aufgenommen 3 Sekunden eine neue Version als Hauptfoto auswählen. Dieses ist dann ab sofort in der Galerie zu sehen.

Wie aktiviert man die Funktion "bewegte Bilder"?

Apple

Ab dem iPhone 6s ist "Live Photos" normalerweise aktiv. Um die Funktion zu aktvieren/deaktivieren gehen Sie wie folgt vor: Klicken Sie auf den Button mit dem Kreisen. Der Button befinden sich ganz oben in der Mitte des Bildschirms - über dem Live-Bild der Kamera. Um die Einstellung dauerhaft zu speichern klicken Sie "Einstellungen" > "Kamera" > "Einstellungen beibehalten"

Huawei

Um die Funktion zu aktvieren/deaktivieren gehen Sie wie folgt vor: Klicken Sie auf den Button mit dem Kreisen. Der äußere Kreis ist gepunktet. Der Button befinden sich ganz oben in der Mitte des Bildschirms - über dem Live-Bild der Kamera.

Android

Um die Funktion nutzen zu können müssen Sie eine extra App installieren. Die App ist von google und heist Motion Stills. Nachdem die App installiert ist können Sie mit jeden Android Gerät "bewegte Bilder" machen.

Wie funktioniert es technisch?

Sobald die Kamera geöffnet ist werden Bilder aufgenommen und im Zwischenspeicher gespeichert. Sobald Sie auf den Auslöser drückern werden die 1,5 Sekunden vor dem Klick und die 1,5 Sekunden in einem Video File gespeichert. Das "Video" wird in der Galerie als ein "bewegtes Foto" angezeigt.

Was sind die Vor- und Nachteile?

Vorteile

  • Toller Effekt wenn sich die Bilder bewegen. Es ist eine Aufnahme des Moments
  • Es kann im Nachhinein ein anders Bild gewählt werden, auch wenn man zu spät auf den Auslöser gedrückt hat. Oder wenn z.B. jemand die Augen geschlossen hat.

Nachteile

  • Die "bewegten Bilder" sind Videos und benötigen deutlich mehr Speicherplatz.

Nächster Post